Datenschutzerklärung

1. Erhebung und Speicherung personen­bezogener Daten:
Art, Zweck und Verwendung

Wenn Sie uns beauftragen, werden folgende Informationen erhoben:

  • · Ansprechpartner: Anrede, Titel, Vorname, Name, ggf. Position
  • · Firmenname und Anschrift
  • · Ansprechpartner: E-Mail Adresse
  • · Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • · Faxnummer

Außerdem werden alle In­for­ma­tionen erhoben, die für die Er­füllung des Ver­trages mit Ihnen not­wendig sind. Die Er­hebung der personen­bezogenen Daten er­folgt,

  • · um Sie als Kunden iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen;
  • · um Sie an­ge­mes­sen be­raten zu kön­nen;
  • · um unsere ver­traglichen Pflichten Ihnen gegen­über er­füllen zu kön­nen;
  • · um unseren gesetz­lichen Ver­pflich­tung­en nach­kommen zu kön­nen;
  • · zur Kor­res­pon­denz mit Ihnen;
  • · zur Rechnungs­stellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahn­wesens;
  • · zu Zwecken der zu­lässigen Direkt­werbung;
  • · zur Geltend­machung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Verarbeitung der personen­bezogenen Daten erfolgt an­lässlich Ihrer An­frage bei uns und ist zu den ge­nannten Zwecken für die Be­ar­bei­tung Ihres Auftrags und für die Er­füllung von Ver­pflich­tungen aus dem zu­grunde­liegenden Vertrag er­forder­lich. Die erhobenen personen­bezogenen Daten werden bis zum Ablauf der ge­setz­lichen Auf­bewahrungs­pflicht für Kauf­leute (6, 8 oder 10 Jahre nach Ab­lauf des Kalender­jahres, in dem das Vertrags­ver­hältnis beendet wurde) ge­speichert und danach ge­löscht. Dies gilt ausnahms­weise nicht, wenn wir auf­grund von steuer- oder handels­recht­lichen Auf­be­wahrungs­pflichten (gemäß HBG, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung ver­pflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinaus­gehende Speicherung ein­ge­willigt haben.

2. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personen­ezogenen Daten an Dritte findet grund­sätzlich nicht statt. Aus­nahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Ab­wicklung von Vertrags­verhältnissen mit Ihnen er­forder­lich ist. Hierzu zählt ins­besondere die Weiter­gabe an von uns be­auf­tragte Dienst­leister (sog. Auf­trags­ver­arbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tä­tig­keit für die Vertrags­durch­führung er­forder­lich ist (z.B. Versand­unternehmen, Steuer­berater oder Banken). Die weiter­ge­gebenen Daten dürfen von den Dritten aus­schließ­lich zu den ge­nannten Zwecken ver­wendet werden.

3. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Daten­ver­arbeitung be­troffenen Person stehen ver­schiedene Rechte zu:

Widerrufsrecht:

Von Ihnen er­teilte Ein­willigungen können Sie jeder­zeit uns gegenüber wider­rufen. Die Daten­ver­arbeitung, die auf der wider­rufenen Ein­willigung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fort­geführt werden.

Auskunftsrecht:

Sie können Auskunft über Ihre von uns ver­arbeiteten personen­bezogenen Daten ver­langen. Dies gilt ins­besondere für die Zwecke der Daten­ver­arbeitungen, die Kate­gorien der personen­bezogenen Daten, ggf. die Kate­gorien von Empfängern, die Speicher­dauer, ggf. die Her­kunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Be­stehen einer au­to­ma­ti­sierten Ent­scheidungs­findung ein­schließ­lich Profiling und ggf. aussage­kräftigen In­for­ma­tionen zu deren De­tails.

Berichtigungsrecht:

Sie können die Berichtigung un­richtiger oder die Ver­voll­ständigung Ihrer bei uns ge­speicher­ten per­sonen­bezogenen Daten ver­langen.

Löschungsrecht:

Sie können die Löschung Ihrer bei uns ge­speicher­ten per­sonen­bezogenen Daten ver­langen, soweit deren Ver­ar­beitung nicht zur Aus­übung des Rechts auf freie Meinungs­äußerung und In­for­mation, zur Er­füllung einer recht­lichen Ver­pflich­tung, aus Gründen des öffent­lichen Interesses oder zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen er­forder­lich ist.

Recht auf Einschränkung der Ver­ar­beitung:

Sie können die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer personen­bezogenen Daten ver­langen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen be­stritten wird, die Ver­ar­beitung un­recht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ab­lehnen. Außer­dem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr be­nötigen, Sie diese jedoch zur Geltend­machung, Aus­übung oder Ver­teidigung von Rechts­ansprüchen be­nötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­arbeitung Ihrer personen­be­zogenen Daten ein­gelegt haben;

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie können ver­langen, dass wir Ihnen Ihre personen­bezogenen Daten, die Sie uns bereit­gestellt haben, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschinen­lesbaren Format über­mitteln. Alter­nativ können Sie die direkte Über­mittlung der von Ihnen, uns bereit­ge­stellten personen­bezogenen Daten an einen anderen Ver­antwort­lichen ver­langen, soweit dies möglich ist.

Beschwerderecht:

Sie können sich bei der für uns zu­ständigen Aufsichts­behörde be­schweren, z.B. wenn Sie der An­sicht sind, dass wir Ihre personen­bezogenen Daten in un­recht­mäßiger Weise ver­arbeiten. Die für uns zu­ständige Be­hörde ist: Bayerisches Landes­amt für Datenschutz­aufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, Telefon: (0981) 53–1300, Fax: (0981) 53–981300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de, Webseite: www.lda.bayern.de

4. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personen­bezogenen Daten auf Basis eines be­rechtigten Interesses ver­arbeiten, haben Sie das Recht, Wider­spruch gegen diese Ver­arbeitung ein­zu­legen. Möchten Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine Mit­teilung in Text­form. Sie können uns also gerne an­schreiben, ein Fax schicken, oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontakt­daten finden Sie am Ende dieser Daten­schutz­erklärung.

5. Datenverarbeitung online

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personen­bezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Daten­übertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch In­formationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • · Browsertyp und Browserversion
  • · verwendetes Betriebssystem
  • · Referrer URL
  • · Hostname des zugreifenden Rechners
  • · Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen. Wir be­halten uns vor, diese Daten nach­träglich zu prüfen, wenn uns konkrete An­halts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung be­kannt werden.

Kontaktformular

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Durch­führung Ihrer Kontakt­an­frage. Die Daten­ver­arbeitung be­ruht auf Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser be­rechtigtes Interesse ist, Ihre An­frage zu be­antworten. Eine Weiter­gabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden ge­löscht, sobald sie für den Zweck ihrer Ver­ar­beitung nicht mehr er­forder­lich sind. Sie haben das Recht, der Ver­wendung Ihrer Daten zum Zweck der Kontakt­aufnahme jeder­zeit zu wider­sprechen.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressums­pflicht ver­öffentlich­ten Kontakt­daten zur Über­sendung von nicht aus­drück­lich an­geforder­ter Wer­bung und In­formations­materialien wird hier­mit wider­sprochen. Die Be­treiber der Seiten be­halten sich aus­drücklich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zu­sendung von Werbe­informationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus ge­wonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbe­maß­nahmen zu optimieren.

Google Analytics ist ein Web­analyse­dienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) be­trieben und bereit­ge­stellt wird. Google ver­arbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und ver­pflichtet sich ver­traglich zu Maß­nahmen, um die Ver­traulich­keit der ver­arbeiteten Daten zu ge­währ­leisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. fol­gende Daten auf­ge­zeichnet:

  • · Aufgerufene Seiten
  • · Die Erreichung von „Website-Zielen“ (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • · Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • · Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • · Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • · Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • · Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google be­achtet dabei die Daten­schutz­bestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Die von uns gesendeten und mit Cookies ver­knüpf­ten Daten werden nach 14 Monaten auto­matisch ge­löscht. Die Löschung von Daten, deren Auf­bewahrungs­dauer erreicht ist, erfolgt auto­matisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Er­fassung der durch das Cookie er­zeugten und auf Ihre Nutz­ung der Website be­zogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­arbeitung dieser Daten durch Google ver­hindern, indem Sie a. Ihre Ein­willigung in das Setzen des Cookies nicht er­teilen oder b. das Browser-Add-on zur De­akti­vierung von Google Analytics HIER he­run­ter­laden und in­stal­lie­ren.

Quelle: traffic3.net

Verantwortliche Stelle:

scoop Beschläge Vertriebs-GmbH
83413 Fridolfing
Kaltenbrunn 22
Tel. (+49) 08684 96967-0
Fax (+49) 08684 96967-29
info@scoop-tec.de